Lust auf Natur

Die Natur auf Sylt begeistert einfach nur. Die langen Sandstrände und die beeindruckende Dünenlandschaften auf der Westseite, das Wattenmeer mit seiner einzigartigen Fauna und Flora auf der Ostseite und die weitläufigen Wiesen und Felder – insbesondere rund um Tinnum – sind nicht nur eine Augenweide sondern laden auch zu den verschiedensten Unternehmungen ein. Ob Sie einfach nur die Sonne am Strand genießen möchten, mit dem Fahrrad die Insel erkunden oder eine der vielen Wassersportarten praktizieren möchten: Sylt macht es möglich.

Natur-auf-Sylt2

Lust auf Sport

Windsurfen, Kiten, Wellenreiten oder das Stand Up Paddling probieren? Mal wieder eine Runde über den Golfplatz gehen? Die Joggingschuhe anziehen und losrennen? Oder einfach zum Yoga an den Strand? Auf Sylt lassen sich jede Menge Sportarten in wunderschöner Umgebung und unter besten Voraussetzungen praktizieren. Das schöne dabei: Für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es diverse Trainer und Schulen, die auch Einsteigern den Sport und den Spaß daran vermitteln. Nicht zu vergessen sind die vielen Verleihstationen für Fahrräder jeder Art.

Sport-auf-Sylt

Lust auf Lecker

Alle, die Leckereien zu schätzen wissen, sind auf Sylt sehr gut aufgehoben. So kommen die Freunde eines leckeren Fischbrötchens oder einer Currywurst mit Pommes ebenso auf ihre Kosten wie die Gourmets. Und das Schöne: Auch die der Allgemeinheit vielleicht nicht so bekannten Bistros, Restaurants und Cafés bieten hervorragende Qualität und Genuss auf höchstem Niveau.

(Gebratenes Makrelenfilet auf Stampfkartoffeln mit Queller und Wiesenkräutersalat von Johannes King. Foto: Luzia Eilert)

Gebratenes-Makrelenfilet-779×1024